Suesskartoffelauflauf in Mohn-Soße

Blog 008 (4)

 

Graues Gold aus dem Waldviertel trifft rotfleischige Batate aus dem tropischen Südamerika. Beim stöbern durch diverse Wellness Zeitschriften bin ich auf folgendes Rezept gestoßen und war sofort begeistert. Es lag den gesamten Sommer über in meiner „Rezepte welche Ich noch einmal Kochen möchte Box“ und da nun der Herbst anbricht brauchte ich mal wieder einen Seelenschmeichler.

 

Zutaten (2 Personen)

  • 2 Süßkartoffeln
  • 2 Karotten
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 1 kleine Zwiebel
  • Chili nach Geschmack
  • Koriander und Kreuzkümmelsamen je 1/2 Tel
  • 1 gestrichen Tel Gemüsebrühepaste
  • 1 EL Oliven- oder Mohnöl
  • 1 EL Mohn
  • 2 EL Rosinen
  • 300 ml Mandelmilch
  • Salz, Pfeffer
  • 60 g Fetakäse
  • 30 g Sonnenblumenkerne

Süßkartoffeln und Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Ingwer, Schalotte und Knoblauch schälen und fein schneiden. Chili hacken und mit Koriander und Kümmel kurz in einer Pfanne ohne Fett rösten. In einen Mörser geben und fein mörsern. Backofen auf 200° Grad  (Umluft 175°) vorheizen. Schalotte, Knoblauch und Ingwer in dem Öl andünsten. Süßkartoffeln sowie die Möhren zugeben und kurz mitdünsten.Die Gewürzmischung, die Brühe Paste, Mohn und Rosinen hinzufügen.Mandelmilch zu gießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Kartoffel-Möhrengemüse in eine gefettete Auflaufform verteilen, Fetakäse darüber reiben mit den Sonnenblumenkernen bestreuen und ca. 10 Minuten  im Ofen backen.

Dazu einen knackigen Salat reichen und das recht schnelle Mittagessen ist fertig!

Quelle: Vital

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gerichte meiner Geschichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Suesskartoffelauflauf in Mohn-Soße

  1. Sarah schreibt:

    Hallo Inga,
    das klingt ja toll, das Rezept spricht mich auch sofort an. Wird abgespeichert.
    Das klassische Kürbis-Risotto von deinem Blog klingt ebenfalls gut, sowas werde ich sicher auch bald mal machen.
    Ein interessanter Blog – ich komme wieder!
    Liebe Grüsse,
    Sarah

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s