Wieder da!

img_20160414_184734.jpgVorbei ist de Zeit des Innenhaltens! Im März zog ich mich ein wenig von dem bloggen zurück um intensiver an mir, meiner Gewichtszunahme und der damit verbundenen Körperakzeptanz zu arbeiten. Es war/ist eine sehr emotionale und aufwühlende Zeit, die da hinter mir liegt! Mein Bauchgefühl ist es nun, welches mich wieder in die Tasten schlagen lässt, denn es prophezeit eine noch spannendere Zeit, die nun folgt, und ich gerne festhalten möchte.

Meine Projekt „Dann halt ohne Klinik zum Set Point!“ stellte mich vor Hürden, an welche ich vorher nicht einmal zu denken wagte. Heute kann ich dennoch sagen, einige Kilos sind drauf aber noch nicht alle. Ich bin wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen  und stehe diesem Thema realistisch gegenüber. Weitere Angstgrenzen habe ich genommen, neue Prozesse fanden statt und altbekannte Feinde betraten wiederholt das Feld des „Lebens Lernens“. In den folgenden Wochen möchte ich ein wenig berichten, von  stattgefundenen Entwicklungen, von Entdeckungen der Freizeitgestaltung (ich gehe unter die Gärtner) aber auch von Rückfällen und Zweifeln.  Gespickt mit neuen Rezepten, Sprüchen und Anekdoten ist für Abwechslung gesorgt und ich freue mich auf regen Austausch mit Euch.

Inga

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lesenswertes abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Wieder da!

  1. Carmen schreibt:

    Dazu wünsche ich dir viel Erfolg! 👍 LG Carmen

    Gefällt 1 Person

  2. lautleise schreibt:

    Dazu kann ich nur sagen:
    Ich habe in der Zeit meiner Mitralklappenoperation schlicht und einfach auf FDH gesetzt, weil das Essen in Klinik und Reha fast nicht zu ertragen war, und das Ergebnis???
    In vier Wochen sagenhafte 6,5 Kilogramm.
    Ihr seht, es geht doch!
    LG – Wolf.
    Alte BRAX-Hosen? Kein Problem, Knackarsch wie früher ….

    Gefällt 1 Person

    • ingahahnel schreibt:

      Lieber Wolf Chapeaux! Oft braucht es neben einer herzhaften Entscheidung zur Veränderung auch ein paar „günstige“ Umstände. Es tut mir zwar sehr leid, dass deine Verköstigung zu wünschen übrig lies, freue mich aber umso mehr, dass es Dir besser geht. Solange du dich nun wohlfühlst und deinen Knackarsch jetzt im Sommer mit Freude präsentierst, lacht mein Herz. Liebe Grüße aus dem Schwabenland.

      Gefällt mir

      • lautleise schreibt:

        Liebe Inga, ich präsentiere ihn nicht nur im Schwabenland, dafür dort heute aber umso lieber …
        Danke für Deine ungemein charmante Antwort.
        LG – Wolf.

        Gefällt 1 Person

  3. Der Andi schreibt:

    Du bist wieder da 🙂

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s