Polentabrei mit Nussbrokkolie

xxx 002 (3)

Der leicht süßliche Geschmack der Polenta mit dem cremigen Nuss Dressing zum Brokkoli sind eine wundervolle Abwechslung zum Abendessen. Das Gericht sättigt auf eine leichte, sehr bekömmliche Weise und belastet den Magen nicht. Somit steht dem nächtlichen Erholungsschlaf nichts mehr im Wege!

 

 

 

Zutaten (2 Personen)

  • 140 g Maisgrieß
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Milch ( Mandelmilch)
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 50 g Parmesan
  • 2 EL Cashewnuss Mus
  • Salz, Pfeffer, Honig
  • 600 g kleine Brokkoli Röschen
  • 2 EL Sojasauce
  • 1/4 Tel Zitronengraspaste
  • 2 EL Balsamicoessig hell oder Apfelessig
  • 1 EL schwarze Zwiebelsamen (leicht angestoßen, auch Schwarzkümmel genannt)
  •  Honig

Den Brokkoli in Röschen zerteilen, holzige Stielenden entfernen und die dickeren Stiele kreuzweise tief einschneiden. In leicht gesalzenes kochendes Wasser geben und ca. 10 Minuten garen, abtropfen und abkühlen lassen. Das Cashewnuss Mus mit dem Weißweinessig, der Zitronengraspaste und der Sojasoße verrühren. Das Dressing feinwürzig mit Salz,Pfeffer und etwas Honig abschmecken. Den Brokkoli damit marinieren und mit den Zwiebelsamen bestreuen.

Die Gemüsebrühe und Milch in einem Topf zusammen aufkochen. Salz und etwas geriebene Muskatnuss zugeben. Den Maisgrieß langsam einstreuen, dabei mit einem Holzkochlöffel ständig rühren, bis der Brei eindickt. 10 min auf kleiner Flamme köcheln lassen und nach Bedarf noch etwas Flüssigkeit zufügen. Die Polenta soll breiig aber nicht suppig sein. Zum Schluss 50 g geriebenen Parmesan unterrühren.

Den Polentabrei zusammen mit dem lauwarmen Brokkoli Salat servieren.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 30 min Gericht, Allgemein, Alltagsküche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s