Nusssterne mit Chai Aroma

blog 001 (13)Mit verschiedenen Teesorten zu kochen ist mir schon lange eine heimliche Leidenschaft. Ob als Aromat in Eintöpfen, Beizen, Marinaden und Süßspeisen sind sie gut dosierbare kleine Helferlein. Auch im würigem Brot verbacke ich gerne einmal Fenchel und Anis Tee um eine schöne Finesse zu bekommen. Mit diesem 2. Plätzchen Rezept aus dem Alnatura Rezeptheft, durfte ich feststellen, dass dies auch ausgezeichnet in der Weihnachtsbäckerei funktioniert. Diesmal nicht vegan aber trotzdem verführerisch!

 

 

Zutaten

  • 3  Eier (Gr. M)
  • 1 Prise  Meersalz
  • 250 g Puderzucker
  • 40 g  Datteln
  • 2 Beutel  Schoko-Chai-Tee
  • 1 TL Ingwer gemahlen
  • 1 Pck.  Bourbonvanille gemahlen
  • 350 g  Haselnüsse gemahlen
  • 1 EL Cashewmus

Ofen auf 130 °C vorheizen.

Eier trennen. Eiweiße mit Meersalz steif schlagen, nach und nach Puderzucker unterschlagen, bis eine feste Creme entstanden ist. Datteln fein hacken, mit 2 EL der Ei creme und dem Cashewmus fein pürieren. Den Inhalt von 2 Teebeuteln  Schoko-Chai in einem Mörser zerkleinern, mit Ingwer und Bourbonvanille mischen.

Von der Eicreme weitere 3 gehäufte EL als Guss abnehmen. Restliche Creme mit Haselnüssen, Dattel-Eicreme-Mischung und den Gewürzen zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig auf Backpapier geben und unter einem Bogen Frischhaltefolie etwa 1/2 cm dick ausrollen. Sterne ausstechen, vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit der zurückbehaltenen Eicreme bestreichen. Im heißen Ofen (Mitte) 20 Min. backen, dann auf 100 °C herunterschalten und 10 Min. fertig backen. Die Sterne nicht zu lange backen, sie sind fertig, wenn der Boden anfängt braun zu werden. Nicht wundern, wenn sie dann noch sehr weich sind – beim Abkühlen werden sie fest!

Tipp

Die Nusssterne in Blechdosen mit lose aufgelegtem Deckel aufbewahren. So verpackt sind sie etwa einen Monat haltbar. Ein Stück Apfel in der Dose macht zu harte Plätzchen wieder weicher. Bitte aber regelmäßig austauschen, da er sonst zu schimmeln beginnen kann.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltagsküche, Gerichte meiner Geschichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nusssterne mit Chai Aroma

  1. Petra Thies schreibt:

    Tolles Rezept das kenne ich nicht

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s