Chia Kekse mit Marzipan und Banane

blog 017

Vegane Versuche starte ich nun nicht nur in den herzhaften Gefilden der Küche sondern auch in der hohen Kunst des Plätzchen backens. Und oh Wunder oh Wunder was für für eine Bereicherung meines Adventstellers. Folgende Plätzchen  sind schnell und wirklich einfach gemacht. Sie überzeugen durch Ihre Saftigkeit und munden wirklich gut. Da der Bananen Geschmack doch recht deutlich hervortritt passen sie aber auch in wirklich jede Kaffeerunde und werden Groß und Klein begeistern.

 

Ich habe dieses Rezept in einem Rezeptheftchen von Alnatura gefunden. Da auch da die Mengenangaben etwas ungenau waren, schickte ich einfach eine Email, mit der Bitte um Hilfe. Innerhalb von 2 Tagen wurden mir präzise Angaben nachgereicht und ich konnte meinen Versuch starten. Wie ich finde, ein toller Service! 🙂

Zutaten

  • 2 EL Chiasamen (20 g)
  • 60 ml Wasser
  • 50 ml Sojacreme Cuisine
  • 200 g Marzipan
  • 1 reife Banane (ca. 150 g mit Schale)
  • 50 g  Kokosraspel
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 Prise Meersalz
  • Kuvertüre nach Geschmack (vegane Variation bevorzugen)

Chiasamen mit Wasser und Sojacreme Cuisine verrühren und mindestens 10 Min. quellen lassen. Marzipan grob auf der Küchenreibe raspeln. Banane in Scheiben schneiden. Beides mit Kokosraspeln, dem Puderzucker, Meersalz und der Chia-Soja-Mischung im Blitzhacker zu einer homogenen Masse verarbeiten, diese etwa 20 min im Kühlschrank rasten lassen. Den Backofen auf 150° C Umluft vorheizen.

Mit 2 Teelöffeln ca. 20 Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im heißen Ofen (Mitte) 20 Min. backen, bis sie leicht gebräunt sind. Auf einem Gitter abkühlen lassen. Eventuell dauert die Backzeit etwas länger, hängt von der Größe der Makronen ab. Einfach mal eine Probe aufbrechen und schauen ob es euch so passt. Die abgekühlten Makronen dann einzeln in geschmolzene Kuvertüre tauchen und nochmals trocknen lassen. In einer schönen Keksdose, bis zum nächsten Kaffeetratsch, vor gierigen Fingern verstecken! 🙂

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Chia Kekse mit Marzipan und Banane

  1. Grünzeug schreibt:

    Toll, dass du die vegane Küche ausprobierst! 🙂
    Die Plätzchen sehen und lesen sich übrigens sehr lecker – schon interessant, wo man überall interessante Inspiration herbekommt, oder? 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Advent!
    Jenni

    Gefällt 1 Person

    • ingahahnel schreibt:

      Auch Dir einen schönen 3. Advent Jenni und ja manchmal sind die „Inspirationsquellen“ schon sehr kreativ! Die vegane Küche und auch Bäckerei wird zumindest mein Repertoire in Zukunft bereichern, denn ich freue mich auf neue Geschmäcker und Ideen. 🙂

      Gefällt 1 Person

      • Grünzeug schreibt:

        Oh, davon gibt es in der veganen Küche reichlich! 🙂
        Ich entdecke jeden Tag etwas Neues, das ich ausprobieren möchte und komme mit dem Kochen und Backen schon gar nicht mehr hinterher. 😉

        Liebe Grüße
        Jenni

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s