Gewürzter Rosenkohl und Cashewnuss

blog 005 (12)

Mein liebstes Wintergemüse umschmeichelt von einer cremig, würzigen Nuss Soße. Als Kind gehasst und erst im laufe der Zeit wirklich schätzen gelernt, avancierte der leicht süßliche Kohl zu meinem heimlichen Favoriten. Vielleicht liegt es auch daran, das er besonders in diesem Gericht nicht zu Tode gekocht und in einer triefenden Specksoße daherkommt! Er harmoniert nicht nur zu Wildgerichten ausgezeichnet sondert eignet sich als leichtes Abendessen mit einem frischen Chapati oder Naan Brot.

 

Zutaten

  • 500 g Rosenkohl
  • 1 EL Butter
  • 250 ml Gemüsefond (Wasser)
  •  1/4 TL Asafoetida
  •  1 Msp. rotes Chilipulver
  • 1/4 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 EL brauner Rohrzucker
  • 2 große EL  Cashewnuss Mus
  • Saft von einer halben Zitrone
  • etwas Salz

    Den Rosenkohl putzen und halbieren. Die Butter in einem Topf erhitzen, den Rosenkohl hinzugeben und kurz darin anbraten. Etwa 2/3 des Gemüsefonds hinzu giessen und alles in etwa 10 Minuten garköcheln. Der Rosenkohl soll noch etwas Biss haben, dann herausnehmen und beiseite stellen. Die Gewürze, den Zitronensaft und etwas Salz mit der restlichen Brühe verquirlen und unter Rühren in den heißen Rosenkohlfond einrühren. Mit dem Cashewnuss Mus abrunden, aufkochen und alles etwas  einköcheln lassen. Wenn die die Soße leicht eingedickt ist, den Rosenkohl dazu geben und alles noch bei geringer Hitze für 5 Minuten ziehen lassen. 🙂
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 30 min Gericht, Allgemein, Alltagsküche, Gerichte meiner Geschichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s