Gebackener Fischfilet mit Zitronen Thahin

log 002

 

Sesampaste in Verbindung mit der Säure der Zitronen ergeben eine hervorragende Liaison für den Sommer. Beides sind typische Zutaten aus dem mittleren Osten und und verhelfen dem heimischen Zander zu einem neuen Kleid!

 

 

Zutaten (2 Personen)

  • 2 weiße Fischfilet (á 150 g von Kabeljau oder Schellfisch)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Tel Sesamöl
  • 2 EL Tahini – Paste
  • 2 EL Joghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe fein geschnitten
  • 1 EL Koriander + 1 El Dill fein gewiegt

Die Filets auf eventuelle Gräten kontrollieren, trockentupfen und mit dem Öl einreiben. Den Backofen auf 230° mit Grillfunktion vorheizen.

Für die Soße Tahini- Paste, Zitronensaft, Joghurt, Knoblauch, Koriander und den Dill mit 3 EL Wasser zu einer dickflüssigen Paste verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronenschale pikant würzen. Die geölten Fischfilets in eine feuerfeste Auflaufform legen, mit der Soße begießen und 10-15 Minuten überbacken bis die Oberfläche sich bräunt und leichte Blasen wirft.

Achtung dies geht sehr schnell, wie man en meinem Foto sieht.  Bringt aber den nussigen Geschmack hervorragend zur Geltung. Mit einem knackigen Salat ist dies ein hervorragendes leichtes Mittagessen ganz im Sinne des fleischfreien Freitags!

Viel Spaß beim ausprobieren!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 30 min Gericht, Allgemein, Alltagsküche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s