Creolischen Bohnencurry mit Kokos und Mango

blog 002 (4)

Einen wahre Überraschung für den Gaumen. Bohnen, Kichererbsen, Ingwer treffen auf Mango und Kokos, mit kreolischer Würze! So stelle ich mir einen Urlaub in der Karibik vor.

Zutaten (2 Personen)

  • 250 g breite Bohnen
  • 1 kleine Zwiebel in feine Würfel geschnitten
  • 2-3 Scheiben Ingwer (in feine Würfel geschnitten)
  • 1 EL Kokosöl
  • 1/2 Tel Kurkuma, 1/2 Tel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Tel kreolische Würzmischung ( Ingo Holland)
  • 1 Tel Kokos Mus
  • 200 ml Mandelmilch
  • Salz, Pfeffer, etwas Chili
  • 125 g Kichererbsen aus der Dose
  • 125 g Mango in 1 cm große Würfel geschnitten

Die Bohnen putzen und in die gewünschte Form schneiden. In kochendem Salzwasser bissfest garen und eiskalt abschrecken. In einer Wok Pfanne das Kokosöl erhitzen und die Zwiebel mit dem Ingwer darin anbraten Kurkuma, Kreuzkümmel und kreolisches gewürz hinzufügen. Alles zusammen auf mittlerer Hitze ca. 2 Minuten anbraten. Die Bohnen zufügen und mit salz, Pfeffer sowie etwas Chili kräftig würzen, danach mit der Mandelmilch ablöschen und um die Hälfte einreduzieren lassen.

Die geschnittene Mango und die Kichererbsen zufügen, nochmals abschmecken und weitere 5 Minuten garen. Mit duftendem Basmatireis servieren.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 30 min Gericht, Gerichte meiner Geschichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s