Hähnchen Supreme In Kokos Limetten Gemüse und Basmatireis

Ein Schnelles 30 min Gericht wo sich immer wieder neue Geschmacksrichtungen, durch unterschiedkiches Gemüse und Gewürze ergeben können.

In der chinesischen Medizin werden neben den sieben Stufen der Krankheit ebenfalls sieben Stufen des Essens aufgeführt: mechanisches, sinnliches, sentimentales, intellektuelles, soziales, ideologisches und freies Essen. (Georg Tecker)

Zutaten (2 Personen)

  • 1 El Kokosöl
  • 1/2 EL rote Currypaste
  • 300 g Hähnchenbrustfilet (in je 3-4 Teile geschnitten)
  • 1 El Sesamöl
  • 1 Knoblauchzehe, 1/2 cm frischen Ingwer
  • 2 Zwiebellauch (in feine Ringe geschnitten)
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
  • 1 Limette (Schale und Saft), etwas Honig
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1/8 L Geflügelfond (Gemüsefond)
  • etwas Mondamin zum abbinden
  • 160 g Basmati Duftreis

1 El Kokosöl  mit der Currypaste verrühren, Hähnchenbrustfilets damit rundum einreiben und beiseite stellen. Zucchini längs halbieren und schräg in 0,5 cm breite Stücke schneiden. Paprika halbieren, entkernen und in ca. 3-4 cm große Stücke schneiden. Das restliche Sesamöl in einem Bräter (Wok) erhitzen.

Das Hähnchen mit Salz, Pfeffer würzen und in dem heißen Sesamöl bei hoher Temperatur  auf jeder Seite goldbraun anbraten, herausheben und die Temperatur etwas reduzieren. Knoblauch und Ingwer schälen und fein schneiden, in die Pfanne geben und gemeinsam mit den Paprika Stücken anbraten, die Zucchini zufügen und alles kräftig würzen. Nach Geschmack eine Prise Zucker sowie noch etwas Currypaste hinzufügen und nochmals anschwitzen. Gemüse herausheben und den Bratensatz mit der Geflügelbrühe und der Kokosmilch ablöschen, aufkochen und alles um 1/3 Drittel einreduzieren, danach das Fleisch und Gemüse wieder zugeben und noch 5-8 Minuten leise köcheln lassen. Limettenschale und etwas Saft hinzufügen, abschmecken und mit dem Mondamin abbinden. Währenddessen den Basmatireis in kochendem Salzwasser, nach Packungsanweisung, zubereiten. Nochmals abschmecken und das Hähnchen Supreme gemeinsam mit dem Reis anrichten.

Eine kleine Achtsamkeit Übung

Einmal ganz in Ruhe, ohne Ablenkung und jeden Bissen bewusst essen. Es ist eine ganz besondere Erfahrung, da man die gesamte Bandbreite des Geschmackes erfahren kann.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 30 min Gericht, Allgemein, Alltagsküche abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s