Topfenknödel aus dem „Reich der Eiskönigin“

Blog 006Diese gekauften Topfenknödel sind ein wirklich gutes Fertigprodukt, welches ich nur empfehlen kann. Sie ergeben, kombiniert mit frischem Obstsalat und einem Vanillepudding,  ein schnelles und „sicheres Notfallessen“ was die Seele streichelt.

Ganz einfach die ausreichende Menge an Knödel, exakt nach Packungsanleitung, zubereiten und dann in den beigefügten Bröseln wälzen. Den Vanille Pudding mit 1 EL Quark aufpeppen und cremig rühren. Alternativ 125 g Quark mit 2 EL Vanille- oder Haselnusslikör (ohne Alkohol) aromatisieren und cremig rühren.

Obstsalat, Knödel und Vanille – Quark Dip zusammen hübsch anrichten. Tief durchatmen und sich auf das besinnen was man erreichen möchte.

Auf das, was möglich sein kann, wenn man loslässt. 🙂

Natürlich habe ich aber noch ein Rezept welches Wunderbar schmeckt und einfach in der Handhabung ist! Es ist von, der mir sehr hochgeschätzten, Lisl Bacher Wagner. Zu füllen mit Marillen oder Zwetschgen (jeweils ein Stück Würfelzucker anstatt des Kerns) oder auch Marmelade.

Zutaten (4 Personen)

  • 70 g weiche Butter
  • 250g Topfen (Quark mind. 20%)
  • 1 Ei
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 70 g Grieß
  • 70 g Mehl ( geht auch Dinkel)
  • 1 Prise Salz

Zutaten Brösel

  • 60 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für den Topfenteig Butter mit dem Vanillemark schaumig rühren, dann das Ei einrühren und nach und nach Grieß sowie die Prise Salz unterrühren. Abwechselnd Mehl und Topfen zugeben und rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Zu einer Rolle (ca. 7 cm Durchmesser) formen und 30−60 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Mit Frucht gefüllt:

Mit einem Kochlöffelstiel die Kerne aus den Marillen/Zwetschgen drücken und jeweils durch 1 St. Würfelzucker ersetzen.
Den Teig in 5 mm dicke Scheiben schneiden, Frucht draufsetzen, Teig darüber schlagen und mit nassen Händen Knödel formen. In leicht siedendem Wasser ca. 15 min garen. Die fertigen Knödel steigen an die Oberfläche.

Mit Marmeladenfülle:

Den Teig  auch in 5 mm dicke Scheiben schneiden, 1 Tel Marmelade draufsetzen, Teig darüber schlagen und mit nassen Händen Knödel formen. Genau wie oben beschrieben garen.
Für die Brösel Butter schmelzen, Kristallzucker, Brösel und Vanillezucker einrühren und auf kleiner Flamme langsam goldbraun rösten, evtl. Zimt zugeben.

Tipp:

Anstatt des Würfelzuckers ist auch ein Stück Marzipan als Füllung zu empfehlen.

Die Topfenknödel brauchen zwar ein wenig Fingerfertigkeit aber das Ergebnis belohnt auf jeden Fall!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltagsküche, Notfallessen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s