Frühstücks CousCous mit Honig und Zimt und getrockneten Aprikosen

Frühstück: Die schönste aller Mahlzeiten. Man ist ausgeruht und jung, hat sich noch nicht geärgert und ist voll neuer Hoffnungen und Pläne. (Heinrich Spoerl)

Das Glück liegt im Getreide-Brei, nur nicht immer derselbe! 🙂 Tägliche Routine ist gut und gibt  Stabilität aber auf Dauer doch etwas eintönig. Ein wenig Abwechslung sorgt hier, im geschmacklichen Sinne, für ein gewisses Prickeln. Also darf ich vorstellen, eine Variation zu meinem geröstetem Haferbrei. Mit Grüßen aus dem „Morgenland“.

!!!Den Couscous schon am Abend vorbereiten damit es Morgens zügig geht. 🙂

Zutaten (1 Person)

  • 30 g getrocknete Aprikosen
  • 2 El gehackte Nussmischung
  • 50 g Couscous
  • 1 Tel Ghee
  • 200 ml Apfel- oder Orangensaft
  • 1 El Honig, 1 Prise Salz
  • 2 EL Joghurt

Am Vorabend die Aprikosen in Stücke schneiden. Den Couscous mit Aprikosen, der Prise Salz und dem Saft vermischen. Zugedeckt über Nacht quellen lassen. Am Morgen die Nüsse in einem kleinen Topf mit dem Ghee unter Rühren anrösten. Wenn sie duften den eingeweichten Couscous  hinzufügen und erhitzen. Nach Bedarf noch etwas Wasser oder Saft hinzufügen damit eine schön sämige Konsistenz entsteht. Mit Honig und dem Zimt abschmecken.

In eine Müslischalle füllen und zusammen mit dem Joghurt servieren. Falls vorhanden noch ein wenig frische Minze dazu und Zeit zum genießen nehmen.

Kerstin Rosenberg:
„Dein Appetit ist der wichtigste Indikator für Deine Gesundheit. Lerne die Signale Deines Körpers richtig zu verstehen, dann sind Deine täglichen Mahlzeiten die beste Medizin.“

Also schon am Morgen dem Körper und damit sich selbst etwas gutes tun. 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltagsküche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s