Kartoffeln mit Krabben- Dill- Quark

Blog 002 (2)Pellkartoffeln, Quark und Leinöl waren mein liebstes Kinderessen und sind auch heute noch ein Evergreen für mich. Dieses Gericht geht schnell, ist einfach und immer wieder  lecker! Mit dem „Groß“ werden hat sich auch meine Probierbereitschaft für „igitt Essen“ verändert und so sind dann ( welch Glück) viele Variationen entstanden. Die heutige liebe ich im Frühjahr besonders!

Zutaten (1 Person)

  •  250-300 g Kartoffeln (gerne auch neue Kartoffeln)
  • Salz, Zitronenpfeffer
  • 1-2 kleine Lauchzwiebeln
  • 150 g Quark
  • etwas Milch zum glattrühren
  • 1⁄2 Bund Dill
  • 100g Nordseekrabbenfleisch
  • fein gewiegter Dill

Die Kartoffeln waschen, mit relativ wenig gesalzenem Wasser und geschlossenem Deckel gar kochen. Das dauert je nach Größe 20-30 min. Zum testen mit einer Rouladen Nadel hineinstechen. Alternative Würzung beschreibe ich in meinem Tipp weiter unten.

Den Quark mit der Milch glattrühren und mit den Gewürzen pikant abschmecken. Den Zwiebellauch waschen und in feine „Röhrle“ schneiden, gemeinsam mit dem Krabbenfleisch und dem Dill zu dem Quark geben, alles vermengen. Im Kühlschrank ziehen lassen bis die Kartoffeln gar sind. Diese schälen (außer es sind Neue), mit dem Krabben Quark anrichten und  genießen. Wer mag und hat kann noch etwas Kürbiskernöl darüber träufeln.

Lasst es euch schmecken!

Tipp

Ich würze die Kartoffeln sehr gerne nach der 5 Elemente Ernährung. Dazu füge ich noch 1 kleine geschälte Knoblauchzehe, 2 Wacholderbeeren, 1 gute Prise frische Muskatnuss sowie etwas Zitronensaft hinzu. So stärken sie das Yin und Yan, im Erdelement, bekommen ein ausgezeichnetes Aroma und sind auch in stressigen Zeiten sehr gut verträglich für mich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Notfallessen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s