Milchreis aus dem Ofen mit Rhabarber und Erdbeeren

Blog 002Manchmal muss einfach ein „Angstessen“ sein, weil süß und doch eigentlich Dessert, aber sooo lecker. Es ist gut das es mittlerweile fest in meinen Essens Plänen integriert ist. Mindestens  einmal ein süßes Hauptgericht in der Woche ist Pflicht und mal ganz ehrlich warum auch nicht! 🙂

Zutaten (1 Port)

  • 70 g Milchreis  (Rundkorn)
  • 350 ml H- Milch
  • 1 Beutel New York Chai Tee  (oder die Sorte  Schoko, Classic, Kokos)
  • 50 g Zucker, 1 Prise Salz
  • 200g Rhabarber
  • 2 EL Himbeersirup, 1-2 EL Honig
  • etwas Speisestärke zum abbinden
  • 4-5 Erdbeeren

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Milch mit dem Zucker  und dem Teebeutel in einem Topf geben, aufkochen lassen und eine Prise Salz und den Reis  zufügen.

Den Topf oder eine gefettete Auflaufform abdecken, gut verschließen und in den Ofen auf mittlerer Schiene stellen. Etwa 40-50 min garen,  öfter einmal umrühren und falls nötig etwas Milch nachgießen. Gegen Ende der Garzeit ein Reiskorn probieren, ob es weich genug  ist. Wer gerne eine Kruste hast entfernt den Deckel oder die Folie 5 min vor Ende der Garzeit, bestreut den Milchreis mit dem Zimtzucker und lässt ihn so fertig garen.

Für  das  Rhabarberkompott etwa 1/8l Wasser mit dem Himbeersirup und dem Zucker aufkochen. Abschmecken und nach Geschmack nachsüßen. den Rhabarber waschen, entfädeln und in Rauten schneide, in die heiße Flüssigkeit geben, einmal aufkochen (Tipp) und weich dünsten. Nach Belieben mit der angerührten Speisestärke abziehen. Kurz vor dem Anrichten die gewaschenen und geviertelten Erdbeeren zufügen, nochmals erhitzen und zusammen mit dem Milchreis servieren.

Tipp

Vincent Klink  https://www.wielandshoehe.de/de/April+2015.html)

Für mich der Selenschmeichler für jede Lebensphase! Euer Roter Teufel.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gerichte meiner Geschichte, Notfallessen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s