„Tee wärmt das Herz, Kaffee wärmt die Seele.“

Nicht nur zum Morgendlichen durchstarten, sondern auch zum durchstehen des ganzen Tages. Ein paar Worte und 3 kleine Rezepte, die mich gut bei Laune halten. 🙂

Die beste Methode, das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken. Und wenn man keinen haben kann, so soll man versuchen, so heiter und gelassen zu sein, als hätte man guten Kaffee getrunken.“
*Jonathan Swift 

Mein Gewürz-Kaffee am Morgen 

Ich nehme 1 Beutel Ayurvedischen Gewürzkräutertee „Magie des Orient“ (z.B. King´s Crown) und gebe diesen in 150-200 ml heißen Kaffee. (Maschine oder auch mal aus löslichem Pulver) Ich liebe und brauche dazu den süßen Geschmack, damit die Aromen voll zur Geltung kommen. Zum Schluss gebe ich noch etwas heiße Milch oder Heißen Milchschaum obenauf. Et voila… mein schwarzes,bittersüßes Morgenglück im weißem Mantel.

Tipp

Mit verschiedenen Gewürztees aromatisiere ich beispielsweise Milch,  Sahne  und Säfte für Süßspeisen. In herzhaften Speisen greife ich gerne auf Kräutertees zurück. Dieses Verfahren hat den Vorteil schon fertige Mischungen zu benutzen, die sehr hochwertig sind und man kann  das Gewürzbeutelchen auch leicht entfernen. Bei Backwaren wie Brot etc. kann der Tee leicht an gemörsert auch mit gebacken werden.

„Tee hat nicht die Arroganz des Weines – nicht das Selbstbewußtsein des Kaffees – nicht die kindliche Unschuld von Kakao.
Im Geschmack des Tees liegt ein zarter Charme,der ihn unwiderstehlich macht und dazu verführt ihn zu idealisieren.“
*Laotse (chin. Philosoph)

Apfel- Fenchel Tee mit Zimt und Nelken

Ich nehme 1 Beutel Fencheltee und übergieße diesen mit ca. 150 ml heißem Wasser und lasse dies ca. 5 min ziehen. Währenddessen erhitze 125 ml naturtrüben Apfelsaft würze ihn mit einer Prise Zimt und 2 Nelken. Dieses nun durch ein Sieb zu dem Fencheltee geben und nach belieben mit Honig süßen.

Limetten- Minz Tee mit Tonkabohne und Kokos

Ich nehme 1 Beutel Minz Tee, Saft von 1/4 Limette und etwas Schale  (oder den Tee Brasilianische Limette, dann ohne frische Limette9 übergieße ihn mit 150 ml heißem Wasser. Währenddessen erhitze 125 ml Kokosmilch mit 1/4 Tonkabohne ( ! sehr Intensiv) und filtere dies zum Minztee. Die Limettenschale entfernen und nach Geschmack süßen.

In diesem Sinne… weiter geht die Reise, durch die Welt der Gewürze.

Roter Teufel

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gerichte meiner Geschichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s