Zucchinischeiben mit Joghurt- Pfefferminz Dip

Heute ist  Markttag und meine kleine Gemüsejagd ergab Zucchini als Beute. „Oh wie schön !“ dachte ich mir, seit langer Zeit mal wieder zahlbar und bei strahlendem Sonnenschein auch ein leichtes schnelles Mittagessen.

Zucchinischeiben mit Joghurt- Pfefferminz Dip (1 Person)

  • 1 mittlere Zucchini (200g)
  • 1 Tel Sesam oder Olivenöl
  • 100g Joghurt (von der Ziege)
  • 1 Tel Tahin ( Sesampaste)
  • 1 fein gewürfelte Schalotte
  • Salz, Pfeffer und etwas Cayennepfeffer
  • etwas Honig
  • 2 Zweige Pfefferminze (Blättchen)
  • Abrieb von 1/4 Limette, 2 Limettenecken

Die Zucchini längs in Scheiben schneiden und in einem Wok, kurz scharf und kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer würzen, aus dem Wok nehmen und mit dem Honig leicht lackieren. Bei ca. 70°C im Ofen warm halten.

Das Tahin mit dem Joghurt glatt rühren. Die fein gewürfelte Schalotte, die fein geschnittene Minze hinzufügen und mit dem Limettenabrieb sowie den Gewürzen abschmecken.

Die Zucchini mit dem Dip hübsch auf einem Teller anrichten, mit etwas Minze und den Limettenecken dekorieren.

Dazu passen herrlich kleine Karamell Kartoffeln oder ein knuspriges Baguette. Ich wünsche einen entspannten Tag.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gerichte meiner Geschichte, Notfallessen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s